Letztes Feedback

Meta





 

soll eine Meinung alles ändern?Hat er Recht? Soll ich es lieber lassen?

Hey, heute will ich nochmal auf meinen angeblichen Traumtypen zurück kommen. Naja, anscheinend war er bzw. ist er doch nicht so mein Seelenverwandter wie ich gedacht habe oder vielleicht doch? Ich weiß es auch grade alles nicht... Ich bin grade irgendwie auch maßlos überfordert und kann das alles nicht in Worte fassen. Ich habe all meinen Mut zusammen genommen und hab mit einem seiner besten Freunde geredet, natürlich habe ich ihn nicht einfach von der Seite angequatscht. Wir kennen uns schon länger und ich habe ihn unterstützt als er das Herz einer meiner besten Freundinnen erobern wollte. (Ich hab echt alles getan und geholfen wo ich helfen konnte, aber leider landete er voll in der Friendzone und sie hat ihm das auch so gesagt...) Ich konnte mich sowieso auf seine Verschwiegenheit verlassen, da er ein sehr ehrlicher und vertrauenswürdiger Mensch ist. Also habe ich ihm sehr peinlich berührt meine Situation erklärt und er fragte mich offen und ehrlich ob ich mir das wirklich vorstellen kann, auch einfach vom Verhalten her und ich habe gehofft, dass er mir jetzt sagen würde, dass er sich das auch wirklich gut vorstellen könne, aber nichts in der Art ist passiert. Er sagte mir, dass er jetzt leider die brutale Wahrheit sagen würde, dass er sich uns beide zusammen garnicht vorstellen könnte und dass er natürlich nicht zu 100% sagen könnte, was passieren würde aber er wäre sich zu 99% sicher, was nicht passieren würde. Er sagte, dass wir vom Verhalten her einfach absolut nicht harmonieren würden und er glaubte ich würde mich nur lächerlich machen. Das war natürlich ein absoluter Schlag in die Fresse, wenn ich es jetzt mal vulgär ausdrücken würde...Ich wusste erst garnicht ob es nicht vielleicht ein Scherz war, da das in meinem Kopf überhaupt keinen Sinn ergab, wir also ich und der Traumtyp Willi waren uns doch so verdammt ähnlich und überhaupt schien es doch so perfekt...Naja, ich hoffte Christian würde in den nächsten paar Minuten wirklich schreiben, dass das ein Scherz von ihm gewesen war, doch nachdem die paar Minuten vergangen waren, bemerkt ich, dass es die bittere Wahrheit war. Das er es wirklich so sah...Jetzt Rinnen die Tränen nur so über meine kochend heißen Wangen, ich wusste nicht mehr wo oben und unten ist, ich verstand die Welt nicht mehr und ich war einfach nur fertig. Jetzt stellte sich nach 24 Stunden in meinem Kopf nur eine Frage und zwar sollte ich mich auf Christians Urteil verlassen? Sollte ich das, von dem ich wochenlang gedacht hatte, dass es meine Zukunft wäre jetzt einfach weg schmeißen? Und das alles nur, weil eine Person der festen Überzeugung ist, dass es nicht passen könnte. Aber es war nicht irgendeine Person, es war immerhin einer seiner besten Freunde... Keine Ahnung was ich jetzt tun soll, ich lasse die Sache jetzt einfach mal auf mich zukommen...In meinem Kopf schwebt grade nur ein Spruch, "mein Herz will, was es nun einmal will..."Lg Girl

15.9.17 21:15, kommentieren

Werbung


Traumtyp? Wer weiß? Kann er schon der eine sein? Prinz oder Arschloch?!!

Hey, ich will mich nochmal einem sehr pikantem Thema widmen LIEBE. Was ist liebe eigentlich? Die Google Definition wäre: "Ein starkes Gefühl der Zuneigung zu jemandem, den man sehr schätzt oder der zur Familie gehört." Ich will mal noch einen Schritt zurück gehen, was heißt denn verliebt sein für uns? Google antwortet:"Verliebtheit ist ein intensives Gefühl der Zuneigung. Sie wird nach Ansicht von Psychologen von einer Einengung des Bewusstseins begleitet, die zur Fehleinschätzung des Objektes der Zuneigung führen kann. Fehler des anderen können übersehen oder als besonders positive Attribute erlebt werden." Eigentlich ist Verliebt sein doch also was ganz gutes.. oder auch nicht? Ist er wirklich mein Traumtyp oder scheint es mir grade einfach nur so, weil ich ihn nur so halb kenne? Also ich kann ja mal schildern, wie ich mir meinen Traumtyp immer vorgestellt habe... Er hatte eine beanie Mütze an, er hatte braune Haare, ein super süßes Lächeln und er konnte eins der folgenden 3 Instrumente spielen, (Schlagzeug, Klavier oder Gitarre), ich hab nie erwartet, dass alle diese Träume mal erfüllt werden, aber was wenn Gott es gut mit mir meint? Was wenn da jetzt grade zufällig jemand durch mein Leben spaziert und einfach alles ist, was ich mir immer gewünscht habe? In diesem Moment erlebt man einfach nur Glücksgefühle, bis man wieder auf dem harten Boden der Tatsachen landet, was wenn er mich nicht so sieht, so wie ich ihn sehe, nämlich durch und durch perfekt. Ich habe in meinem Kopf völlig abgedrehte Pläne geschmiedet, dass alles nur um ihm irgendwie näher zu kommen. Aber ich habe nach ein paar wenigen Tagen gemerkt, dass ich genau garnichts tun kann, wenn es nicht sein soll, dann wird es nicht werden, wenn aber doch, dann wird es einfach passieren. Ich probiere mich einfach leise, aber niemals ganz unbemerkt in seinem Leben zu bewegen. Aber was wenn ich mich grade voll lächerlich mache?! Das sind Dinge die man nie wissen Kanal, man kann es entweder riskieren, entweder es ist einem das wert oder auch nicht. Aber ob es mir das ist weiß ich auch noch nicht, aber ich werde es euch noch rechtzeitig wissen lassen... Aber trotzdem, egal was mein Verstand mir sagt, es gibt 3 Worte die Mich im Moment wahnsinnig machen, "was wäre wenn", was wenn wir zusammen wären. Was wäre wenn er meine Eltern kennenlernen würde, was wäre wenn wir irgendwann wieder Schluss machen würden, was wäre wenn ich morgens aufwache und weiß das er neben mir liegt, was wäre wenn ich ihn mehr lieben würde als er mich und Vorallem, was wäre wenn er in Wirklichkeit ein scheußlicher Mensch wäre und nur ich das nicht sehen würde? Oder noch ein spur schlimmer, was wäre wenn er mich kennenlernt und in Wirklichkeit garnicht leiden kann? Das sind alle Risiken, die man vorher nicht einschätzen kann, aber ich allein kann jetzt entscheiden, ob ich die eventuellen Folgen in Kauf nehmen könnte oder nicht.LG Girl

10.9.17 16:05, kommentieren